Beste Freundin: Das sind die beliebtesten Geschenke

Jedes Jahr aufs Neue und das gleich mehrfach – die Frage nach dem perfekten Geschenk für die beste Freundin. Mit der Zeit wird es immer schwieriger eine schöne Aufmerksamkeit zu finden, welche die Zuneigung symbolisiert und gleichzeitig den Geschmack, der zu Beschenkenden trifft. Dabei gibt es doch unzählige Möglichkeiten, um unabhängig vom Inhalt des Geldbeutels oder einfallsreicher Begabung, ein tolles Geschenk zu besorgen. Denn eine Aufmerksamkeit, die zu Tränen rührt, muss weder groß noch teuer sein.

Selbst gemacht und voller Persönlichkeit

Hinsetzen, sich ein paar Gedanken über die Freundschaft machen und los geht es.

Am naheliegendsten ist wohl das Verschenken von Erinnerungen. Wie das gehen soll? Na, ganz einfach: Ein Fotoalbum ist schnell besorgt und Fotos von gemeinsamen Erlebnissen, Ausflügen oder einfach Spaßbilder, gibt es mit der besten Freundin gewiss genügend. Wer doch noch schöne Fotos schießen muss, findet jede Menge Tipps zu BFF-Bildern und mehr im Nice-Magazin. Die besten Fotografien werden dazu herausgesucht, entsprechend im Album angeordnet und nach Belieben mit Markern, Farben oder anderen Dekorationen verziert.

Ein Jahr voller Ermutigungen, Aufgaben, Komplimente und Danksagungen. Hierfür wird lediglich ein großes Einmachglas oder ein anderes Gefäß benötigt sowie Papier, um darauf eine Zusammenstellung von 365 positiven Zitaten, lieben Worten und die ein oder andere Aufgabe, die zusammen erlebt werden will, aufzuschreiben. Die einzelnen Punkte ausschneiden, zusammenfalten oder -rollen und ins Gefäß legen. Dieses Geschenk sorgt mit hoher Wahrscheinlichkeit für eine noch festere Bindung und verbreitet Freude über viele Tage verteilt.

Auch Leckereien oder Beauty-Produkte sind schnell selbst hergestellt und können eine Naschkatze beeindrucken oder etwas Entspannung ins stressige Leben bringen.

Marmeladen, Bruchschokolade oder Plätzchen sind beliebte Möglichkeiten, die durch herzhafte Alternativen wie Gewürzmischungen und Öle mit verschiedenen Geschmäckern ergänzt werden können. Dazu passen hervorragend eine selbst gezogene Kerze sowie ein Sugarscrub.

Aufregend oder doch lieber wunderschöne Erinnerungen

Noch besser als eine persönlich hergestellte Kleinigkeit, ist gemeinsames Zeit zu verschenken. Je nach Neigung können viele Optionen in Augenschein genommen werden, um etwas zu unternehmen.

Für die Kreativen sind handwerkliche Kurse mit gestalterischem Inhalt interessant. Darunter fallen zum Beispiel Töpferkurse, Mal-Workshops oder das Lernen eines Instruments durch Musikunterricht.

Alle Adrenalinjunkies freuen sich bestimmt über etwas Aktion in Form von Fallschirmsprüngen, Kartsport oder eine Einladung in einen Boulder- oder Trampolinpark.

Zusammensein muss aber nicht gleich ein Vermögen kosten. Ein Picknick unter Freundinnen, ein Wellness-Abend bei einem Film oder eine geplante Fahrradtour sorgt ebenso für das Gemeinschaftsgefühl. Nicht zu vergessen ist die Überraschungsparty. Diese dient schon seit vielen Jahren als das ultimative Geschenk.

Auch selbst gekauft kann entzücken

Natürlich schnappt man bei Gesprächen auch explizite Wünsche der besten Freundin auf. Schlau ist da jeder, der nebenbei eine Liste mit allen Erwähnungen führt. Sollte das jedoch nicht der Fall sein, auch nicht schlimm.

Bei Pflanzenliebhaberinnen erübrigt sich das Überlegen. Wie man hier schon vermuten kann, macht man mit einer schönen Zimmerpflanze oder einem Blumenstrauß alles richtig.

Geschenkkörbe sind eine super Idee und können zudem perfekt an die zu Beschenkende angepasst werden. Spa-Day ist dabei eine Kategorie, die mit Hilfe von Kerzen, Badezusätzen, Gesichtsmasken und einem paar kuscheliger Socken schnell zusammengestellt werden kann.

Essens- und Filmliebhaberinnen können ebenso zufriedengestellt werden. Einige Lieblings Snacks in einem Korb zusammen mit Sekt, Wein oder einem anderen Getränk anrichten, einen Film oder Kinokarten dazu und voilà, ein schönes Movie-Geschenkset.

Foto von rh2010/stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here