Vorteile und Möglichkeiten einer sachgerechten Lagerung

Worauf muss man bei der Lagerung achten? Diese Frage stellen sich viele Privatpersonen und Unternehmer. Dieser Ratgebertext vermittelt einen Überblick über die wichtigsten Aspekte der Lagerung.

Das passende Ordnungssystem finden

Die häufigste Methode ist das Aufräumen nach Kategorien. Zum Beispiel kann man alle Kleidungsstücke in einer Kategorie lagern, alle Bücher in einer anderen und so weiter.
Eine andere Methode ist das Aufräumen nach Größe. Dies bedeutet, dass man alle Gegenstände nach ihrer Größe organisiert. Das Trennen von sperrigen Gegenständen und kleinen Gegenständen, die in einer Kiste verpackt sind, bietet sich an.

Die Lagerung von Haushaltsgegenständen

Die Lagerung von Haushaltsgegenständen, z.B. bei www.easystock.ch/de, kann einen großen Einfluss auf die Lebensdauer der Gegenstände haben und auch auf die Qualität. Wenn man Haushaltsgegenstände richtig lagert, kann man sicherstellen, dass sie länger halten. Achte beim Lagerraum mieten stets darauf, dass dieser in einem sauberen Zustand ist und keine Feuchtigkeit aufweist.

Es gibt einige Dinge, die man bei der Lagerung der Haushaltsgegenstände beachten sollte:

  • Sicherstellen, dass die Gegenstände sauber und trocken sind, bevor man sie lagert.
  • Sicherstellen, dass die Gegenstände in einem sauberen und trockenen Raum gelagert werden.
  • Darauf achten, dass die Gegenstände vor Staub und Schmutz geschützt sind.
  • Die Gegenstände sollten an einem kühlen und dunklen Ort verstaut werden.

Kleidung richtig lagern

Nicht nur unsere Haut, auch unsere Kleidung wird im Laufe der Zeit sichtbar älter. Vor allem durch die Lagerung in falschen Schränken und Schubladen können unserer Kleider unansehnlich werden. Gebügelte Hemden verlieren ihre Form und Falten, glatte Stoffe wirken rau und knitterig. Auch Jacken aus weichen Materialien wie Wolle bekommen durch zu beengte Lagerung unschöne Dellen und Knicke. Will man Kleidung richtig lagern, sollte man einige Dinge beachten: Zunächst einmal muss die Umgebungstemperatur stimmen. Die Luftfeuchtigkeit ist ebenfalls ein entscheidender Faktor für die Langlebigkeit der Kleider: Zu hohe oder zu niedrige Temperaturen trocknen den Stoff aus bzw. fördern Pilzbefall oder Schimmelpilze.

So funktioniert die Lagerung von Elektronik

Viele Menschen fragen sich, wie Elektronik am besten gelagert wird – und das ist eine berechtigte Frage. Die meisten von uns haben mindestens einige Geräte, die nicht jeden Tag verwendet werden, aber immer noch funktionieren müssen, wenn wir sie brauchen.
Zuerst sollte man alle Batterien aus den Geräten entfernen und diese an einem kühlen, trocknen Ort aufbewahren. Batterien können explodieren oder Feuer fangen, also ist es am besten, sie getrennt von den anderen Geräten zu lagern. Wenn möglich, sollte man die Geräte in ihrer Originalverpackung lagern oder in einer Schutzhülle. Es sollte vermieden werden, die Geräte in Kunststoffbehältern zu lagern – diese Behälter behalten Feuchtigkeit und können Kondensation bilden, was zu Korrosion führen kann. Stattdessen sollte man die Geräte in luftdichtem Papier oder Seidenpapier lagern.

Verschiedene Lagerorte in der Übersicht

Die Lagerung von Gütern kann in unterschiedlichen Räumlichkeiten erfolgen. Die Wahl des Lagerortes sollte dabei immer anhand der zu lagerten Güter und der jeweiligen Lagerbedingungen getroffen werden.

Die häufigsten Lagerorte sind:

Lagertürme: 

Ideal für die Lagerung von langen und schmalen Gütern, da hier mehrere Ebenen übereinandergestapelt werden können. Lagertürme eignen sich jedoch nicht für sehr schwere Güter, da sonst das Gewicht des Turms zu groß werden könnte.

Lagerräume:

Hier lassen sich kleinere Gegenstände einlagern, wie beispielsweise elektronische Geräte, Kleidungsstücke, Bücher oder auch Werkzeuge. Lagerraum mieten ist immer dann sinnvoll, wenn man im eigenen Heim nicht die Möglichkeit hat alles sortiert und vor allem strukturiert unterzubringen.

Lagerhallen: 

Diese sind vor allem für die Lagerung größerer Mengen an Gütern geeignet. Oft werden in Lagerhallen auch Maschinen und Fahrzeuge gelagert. Daher sollten hier immer ausreichend freie Fläche und gute Belüftungsmöglichkeiten vorhanden sein.

Freigeländelager: 

Diese Art der Lagerung eignet sich besonders für große und schwere Güter, die nicht in geschlossenen Räumen gelagert werden sollten. Auch die Lagerung von Chemikalien ist auf einem Freigeländelager möglich, allerdings müssen hier besondere Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

Foto von David Gales@stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here