Lohnenswert: Ein Immobilienkauf in Dubai

Es gibt viele Umstände, in denen es sich als überaus lukrativ zeigen kann, in eine Immobilie in dem beliebten Wüstenstaat Dubai zu investieren. Viele Menschen verspüren somit etwa den Wunsch, in einer luxuriösen Atmosphäre zu leben, andere hingegen sind auf der Suche nach einer attraktiven Möglichkeit, ihr Geld anzulegen. 

Grundsätzlich besteht in dem Kauf von Immobilien in Dubai ein überaus hohes Potential – und das in ganz unterschiedlichen Kontexten. Warum es sich im Detail aktuell besonders lohnenswert zeigt, eine Immobilie in Dubai zu erwerben, wird in dem folgenden Artikel erläutert. 

Standort Dubai: Überdurchschnittlich positive Aussichten für Immobilienentwicklung

Luxuriöse Häuser und Wohnen sind in dem Wüstenstaat Dubai ein einer besonders großen Auswahl zu finden. In der Regel handelt es sich bei den angebotenen Immobilien um neue Immobilien, die sich durch hohe Standards, umfangreiche Ausstattungen und eine beeindruckende Bauqualität auszeichnen. Dadurch entsteht die Möglichkeit, in Dubai die passende Immobilie für jeden Anspruch und jedes Bedürfnis finden zu können, ob Anlageimmobilien oder Luxusobjekte, die privat genutzt werden. 

In Dubai betragen die aktuellen Renditen in dem Bereich der Immobilien zwischen vier und zehn Prozent. Der genaue Wert ist dabei abhängig von der Art der Vermietung, der Zielgruppe der Immobilie und die Lage, in welcher sie sich befindet. Generell liegen die Renditen damit jedoch wesentlich höher als in Europa. 

Wird darüber nachgedacht, das vorhandene Kapital in Dubai anzulegen, muss damit nicht zwingend einhergehen, auch selbst dort zu leben. Investoren können so etwa auf zahlreiche unterschiedliche Dienstleister zurückgreifen, welche über eine große Bandbreite an Serviceangeboten verfügen. So ist es möglich, alle anfallenden Aufgaben hinsichtlich der Vermietung und der Verwaltung der Immobilie in Dubai an einen Dienstleister zu übertragen. Dennoch besteht natürlich immer die Möglichkeit, auch den privaten Urlaub in dem Wüstenstaat zu verbringen. Ist dies gewünscht, ist es besonders empfehlenswert, sich für eine Kurzzeitvermietung zu entscheiden. 

Immobilien in Dubai erfüllen spielend auch die höchsten Bedürfnisse und Anforderungen an Ausstattung, Luxus und Service. Von einem einfach gehaltenen Apartment in toller Lage bis zu einem riesigen Loft mit eigenem Infinity-Pool kann in dem Wüstenstaat alles gefunden werden. 

Hohe Wertsteigerungen für Immobilien in Dubai erwartet

Auch der Immobilienmarkt in Dubai hatte vor einigen Jahren mit gewissen Schwankungen zu kämpfen. Bis heute hat sich die Lage jedoch maßgeblich verändert. Experten prognostizieren für Dubai sowohl mittel- als auch langfristig hohe Wertsteigerungen im Bereich der Immobilien – wesentlich höher als die, die in Europa zu erwarten sind. 

Wie in den restlichen Regionen der Welt auf, sind die Immobilienpreise in Dubai natürlich vor allem von der herrschenden Nachfrage abhängig. Diese zeigt sich in dem Wüstenstaat jedoch bereits seit Längerem als steigend. Dies gilt sowohl für Objekte, die privat genutzt werden, als auch für reine Kapitalanlagen. 

Dabei existieren einige nachvollziehbare Gründe dafür, weshalb die Nachfrage nach Immobilien in Dubai so hoch ausfällt. Einer davon besteht darin, dass der Standort Dubai auch für große Unternehmen und Konzerne immer stärker an Attraktivität gewinnt. In diesen Unternehmen werden dann selbstverständlich Mitarbeiter beschäftigt, die in Dubai Wohnungen benötigen. Für diese kommt in der Regel vor allem eine Langzeitmiete infrage. 

Daneben steigt die Beliebtheit des Wüstenstaates jedoch auch für Touristen immer stärker an. Verwunderlich ist dies bei den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen kaum. Besonders in den Wintermonaten in Europa kann es so sinnvoll sein, die eigene Immobilie zur Kurzzeitmiete anzubieten. 

Foto Von VideoFlow@adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here